Meditation über die Vergänglichkeit

Eine exklusive Vorschau auf den sechsten Dynastie-Pack des Kaiserreich-Zyklus für Legend of the Five Rings: Das Kartenspiel

Die Herbststimme stockt
Traum gemeinsamer Tage
Im Neuschnee verblasst

Alles ist endlich. Der Fluss der Zeit ist dem Smaragdgrünen Kaiserreich nicht fremd, angefangen vom Wandel der Jahreszeiten, bis hin zu den alten Legenden, die allmählich in Vergessenheit geraten. Große Veränderungen brechen über Rokugan herein, und neue Streiter erheben Anspruch auf die Herrschaft über ihre Klane. Im Verborgenen werden die Fäden des Krieges gezogen, während ein neuer Smaragdgrüner Streiter allein die Verantwortung für die Einheit Rokugans auf seinen Schultern trägt.

Lasst uns gemeinsam einen ersten Blick auf Meditation über die Vergänglichkeit, den sechsten und letzten Dynastie-Pack des Kaiserreich-Zyklus von Legend of the Five Rings: Das Kartenspiel, werfen. Das Zyklusfinale vertieft die Besonderheiten der Klane aus dem Grundspiel und bietet eine Auswahl an Kaiserlichen Karten sowie einen neuen neutralen Charakter, der ihre Synergien verstärkt.

Kaiserliche Stärke

Der Kaiserreich-Zyklus bereichert die Spielwelt von Legend of the Five Rings: Das Kartenspiel mit einer Fülle an Karten mit dem Schlüsselwort Kaiserlich. Von den Magistraten der Klane bis zu den Bezirken der Kaiserlichen Stadt Otosan Uchi ist es nun möglich, ein Deck auf den Grundfesten der kaiserlichen Macht aufzubauen. Der Daimyō der Familie Miya, Miya Satoshi  (Meditation über die Vergänglichkeit, 112) ist nicht nur ein politisches Schwergewicht, sondern hilft auch gezielt beim Auffinden von Kaiserlichen Karten in deinem Dynastiedeck. Als Aktion kann Miya Satoshi Karten von deinem Dynastiedeck ablegen, bis er auf eine Kaiserliche Karte stößt. Anschließend tauscht er sie gegen eine Karte aus deinen Provinzen aus und legt sie offen auf den Tisch, bereit, ins Spiel gebracht zu werden. Besonders eignet sich Miya Satoshi zum Auffinden deines Bezirks der Kaiserlichen Stadt – eine Karte, die grundsätzlich nur ein Mal ins Deck aufgenommen werden darf. Natürlich kannst du nicht wissen, wo sich die Kaiserlichen Karten in deinem Dynastiedeck befinden und ob du auf dem Weg dorthin wichtige Charaktere und Besitztümer ablegen müsstest. Doch für den Torwächter des Sohnes des Himmels ist dieser Preis keinesfalls zu hoch.

Abgesehen von seiner Fähigkeit, dein Dynastiedeck zu durchkämmen, verfügt Miya Satoshi über ein beträchtliches politisches Gespür, was sich in seinem Fertigkeitswert von vier niederschlägt. Er ist nicht nur eine ernstzunehmende Größe in allen politischen Konflikten, sondern kann als Höfling auch von Karten wie Was für eine Schande!  (Grundspiel, 207), oder, falls er in einem Skorpion-Deck zum Einsatz kommt, Gefälschter Erlass  (Grundspiel, 184) profitieren.

Miya Satoshi bringt eine gewisse Verlässlichkeit in die klanspezifischen Stadtbezirke des Kaiserreich-Zyklus, was auch den neuen Phönix-Bezirk aus Meditation über die Vergänglichkeit betrifft. Der Kanjo-Bezirk  (Meditation über die Vergänglichkeit, 108) ist ein Besitztum, das seiner Provinz zwei zusätzliche Stärkepunkte verleiht. Dies allein bietet bereits soliden Schutz, doch die Fähigkeiten des Kanjo-Bezirks gehen noch weiter und gewähren einen mächtigen Effekt, der den Streitkräften des Gegners einen schweren Schlag versetzen kann. Während eines Konflikts kannst du als Aktion die Kaiserliche Gunst ablegen, um einen teilnehmenden Charakter gebeugt nach Hause zu schicken! Auch in Konflikten, in denen der Kanjo-Bezirk nicht angegriffen wird, kannst du von dieser Fähigkeit profitieren. Um sie regelmäßig einsetzen zu können, musst du einfach nur die Kontrolle über die Kaiserliche Gunst behalten. Solange der Kanjo-Bezirk auf dem Tisch liegt, muss dein Gegner jederzeit damit rechnen, dass sein stärkster Charakter in Konflikten bedeutungslos wird, und hilflos dabei zusehen, wie das Schicksal ihn weiter und weiter vom Spielfeld verdrängt.

Vom Wandel der Jahreszeiten

Nichts und niemand verweilt ewig auf dieser Welt. Jeder, vom unbedeutenden Beamten bis hin zum Streiter eines Klans, weiß, dass seine Zeit auf Erden begrenzt ist und sein Schicksal unaufhörlich schwindet. Schon immer war die Vergänglichkeit ein zentraler Aspekt von Legends of the Five Rings: Das Kartenspiel. Was wäre also besser geeignet, um den Kaiserreich-Zyklus zu einem fulminanten Abschluss zu bringen, als eine Karte, die diesen Gedanken in den Vordergrund rückt?

Mono no aware  (Meditation über die Vergänglichkeit, 120) ist eine neutrale Konfliktkarte, die von allen Klanen genutzt werden kann. Zuerst entfernt sie von jedem Charakter auf dem Spielfeld 1 Schicksal, dann lässt sie dich eine Karte ziehen. Richtig eingesetzt, kann Mono no aware verheerende Auswirkungen auf die Streitmacht deines Gegners haben. Egal ob sie die Vorteile der Karte Für großen Ruhm  (Grundspiel, 168) neutralisiert oder einfach nur einen gewaltigen Schritt in Richtung Freiräumung des Spielfeldes unternimmt, eines steht fest: Mono no aware führt zu großen Umwälzungen. Natürlich gilt zu beachten, dass alle Charaktere – auch deine eigenen – vom Effekt der Karte betroffen sind. Andererseits gibt es viele Möglichkeiten, die Dienstzeit eines Charakters zu verlängern.

 

 

 

 

 

 

 

Der Klan der Krabbe verteidigt das Smaragdgrüne Kaiserreich mit aller Macht und verweilt unermüdlich in tobenden Konflikten, getrieben von der verzweifelten Hoffnung, Rokugan durch sein fortwährendes Pflichtbewusstsein und seine Opferbereitschaft zu bewahren. Das neue Besitztum des Klans, die Eisenmine  (Meditation über die Vergänglichkeit, 103), verleiht seinen Provinzen zwar keine zusätzliche Stärke, kann aber Karten wie Gerissener Yasuki  (Grundspiel, 29) auslösen und verfügt zudem über eine essentielle Fähigkeit: Sobald ein von dir kontrollierter Charakter das Spiel verlassen würde, kannst du stattdessen die Eisenmine opfern. Zum Krabben-Klan gehören die Verteidiger der Mauer. Sie kämpfen bis zum letzten Blutstropfen – sei es auf dem Schlachtfeld oder in der politischen Arena Rokugans – und bleiben dabei länger im Dienst, als die Schicksalsmechanik es normalerweise erlaubt. Statte dein Dynastiedeck mit Eisenminen und dein Konfliktdeck mit Schonfrist  (Grundspiel, 132) aus, um deine tapferen Krabben-Krieger und -Höflinge länger im Spiel zu behalten und den Kampf gegen die herannahende Bedrohung aus dem Süden unermüdlich fortsetzen zu können.

Nichts währt ewig

Mit Meditiation über die Vergänglichkeit endet der Kaiserreich-Zyklus. Der finale Dynastie-Pack begleitet dich auf den letzten Schritten deines Weges in die Kaiserliche Stadt Otosan Uchi. Welcher Klan wird am Ende deiner Reise obsiegen?

Vollende deine Reise in die Kaiserliche Stadt Otosan Uchi und bestelle noch heute Meditation über die Vergänglichkeit (L5C07) im Fachhandel.